Infoveranstaltung "Flüchtlinge in Bayern"

Vorankündigung

Herbergssuche endet im Hotel Wittelsbach

"Wie leben Flüchtlinge in Bayern und was können wir vor Ort zur Unterstützung tun?" Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Straubinger Jusos vor einer anstehenden Aufnahme von Flüchtlingen in der Stadt. Nachdem vor wenigen Wochen die „Herbergssuche für Flüchtlinge“ auch die Stadt Straubing in den Blick genommen hat und die Unterbringung im Hotel Wittelsbach ansteht, haben sich die Jusos im Unterbezirk Straubing entschlossen, einen genauen Blick auf die Situation von Asyl-Suchenden zu werfen und die Anforderungen zu beleuchten, die sich mit diesem Thema in der Gäubodenstadt stellen.Als Referentin konnte Karin Prätori von der BI-Asyl in Regensburg gewonnen werden.

Sie beschäftigt sich ehrenamtlich bereits seit Jahren mit den Lebensumständen von Flüchtlingen in Bayern. Aus ihrer Erfahrung heraus kann sie berichten, kann Anregungen zur Unterstützung geben und sich den Fragen des Publikums widmen. Die öffentliche Veranstaltung findet am Mittwoch, den 13. März um 19.30 Uhr im Landshuter Hof in Straubing statt und wird von Stadtrat und Stadverbandsvorsitzendem Peter Stranninger moderiert. Stranninger ist auch Verwaltungsrat für Integration in Straubing und damit direkt mit der Problematik befasst. Der Eintritt ist frei.

 

Homepage Jusos Niederbayern

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 543718 -

Juso-Mitglied werden

 

SPD-Mitglied werden

 

Seminarprogramm 2015/16

 

Newsletter

Du willst immer gut informiert sein und wissen, was läuft? Dann melde dich an für den Newsletter der Jusos Niederbayern:



Nach der Anmeldung erhälst Du eine Email, in der Du bitte durch Klicken eines Links Dein Abonnement bestätigst.
 

Besucherzähler

Besucher:543719
Heute:34
Online:1